Kredit ohne Arbeit

Nicht jeder Mensch hat heute einen festen Job. Viele beziehen Sozialleistungen oder Arbeitslosengeld, studieren, sind Rentner, Hausfrau oder Hausmann. Sie haben es deutlich schwerer als andere, einen Kredit zu bekommen. Viele Banken verlangen als erstes den Nachweis eines festen und vor allem guten Einkommens, bevor sie jemanden Geld leihen. Das ist verständlich, weil sie die Sicherheit haben wollen, den Kredit fristgemäß und pünktlich zurückgezahlt zu bekommen.

Die Gruppe der Rentenempfänger und Studenten hat es dabei immer noch etwas leichter, einen Kredit zu bekommen, Nicht alle aber doch einige einheimische Banken geben diesem Personenkreis unter speziellen Bedingungen Kredit. Viel schlechter sieht es bei den anderen aus. Arbeitslose, ALG2-Empfänger und Menschen ohne regelmäßige Einkünfte werden von keiner Sparkasse und fast keiner Hausbank als kreditwürdig angesehen. Sie haben dann nur noch die Möglichkeit, sich an (oft ausländische) Banken oder an Kreditvermittler zu wenden, die sich auf genau diese Klientel spezialisiert haben. Um bei diesen eine Chance auf einen Kredit zu bekommen, sind aber in der Regel auch bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Sehr hilfreich ist zum Beispiel eine Sicherheit, die dem Kreditgeber angeboten werden kann.

Hat der potentielle Kreditgeber zum Beispiel ein eigenes Haus, eine wertvolle Münzsammlung, ein neueres Auto oder eine höhere Kapital-Lebensversicherung, dann macht das eine Kreditvergabe schon viel wahrscheinlicher. Auch ein Bürge ist sehr nützlich. Bürgt ein Ehepartner, ein anderes Familienmitglied oder ein Freund mit seinem festem Einkommen für den potentiellen Kreditnehmer, dann erhöht das die Chancen auf einen Kredit ebenfalls beträchtlich. Man muss aber trotzdem wissen, dass Kredite ohne feste Arbeit fast immer zu höheren Zinssätzen vergeben werden, als andere.

Die Kreditgeber lassen sich das höhere Risiko natürlich entsprechend bezahlen. Um hier nicht über den Tisch gezogen zu werden, lohnt sich ein kostenloser Vergleich zum Beispiel im Internet auf alle Fälle. Außerdem besteht für Menschen ohne feste Arbeit auch noch die Möglichkeit, einen Kredit von Privat an Privat zu bekommen. Es gibt nämlich durchaus Menschen, die gerade bei den jetzigen niedrigen Guthaben-Zinsen ihr Geld nicht bei Banken anlegen wollen und bereit sind, es zu verleihen.

Dabei werden die Rückzahlungsbedingungen und die Zinshöhe natürlich natürlich ganz privat zwischen den beiden Parteien ausgehandelt und Arbeitslosigkeit muss so kein Hindernis sein. Trotzdem sollten Menschen ohne Arbeit und mit niedrigen staatlichen Hilfen es sich genau überlegen, ob ein Kredit wirklich notwendig ist und ob es reale Chancen gibt, ihn zurückzuzahlen. Gerade wenn die Einkünfte gerade mal so zum Leben reichen, ist jeder Kredit eine erhebliche zusätzliche Belastung.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.